• Modelle
  • Markenzeichen / Logos

Märklin 4122/6½ M

Baujahr 1919.
Stehkesselmaschine mit stehend montiertem, einfach wirkendem Dampfzylinder, Rundschiebersteuerung, Schmierbüchse und Auspufftrichter.
Die Maschine besitzt eine Umsteuerung für beide Drehrichtungen und arbeitet in der Richtung, nach welcher das Schwungrad angedreht wird.
Lackiertes und vernickeltes Schwungrad mit Schnurlaufrille und seitlich montierter Schnurlaufscheibe.
Gesamte Maschinerie montiert auf einem geprägten und lackierten Lagerrahmen aus Guss.
Gezogener, blank geschliffener Messingkessel mit Flammrohr, Rechaud aus Blaublech mit glatten Seitenwänden, massive Feuerungstüre aus Guss.
Absperrhahn in der Dampfzuleitung, Federsicherheitsventil, Dampfpfeife, Wasserstandsglas und Wasserablasshahn.
1-flammige Spirituslampe mit Vergasungsbrenner. Alles moniert auf einem lackierten, massiven Eisengußsockel.
Abmessungen: Gußsockel 12,5 x 12 cm, Gesamthöhe 34,5 cm, Kesseldurchmesser 6,5 cm, Kesselhöhe 12,5 cm, Schwungraddurchmesser 7,4 cm.
Gemarkt mit Märklin-Plakette an der Kesselwand.
Die Ergänzung der Artikelnummer um den Buchstaben "M" bezeichnet die Version mit dem blank geschliffenen Messingkessel.
Katalognachweis: Märklin Katalog O 19 (1919)

Zurück

Märklin Logo

 

 

 

Logo bis 1929

Märklin Logo

 

 

Logo bis 1929

Märklin Logo

 

 

Logo ab 1930