• Modelle
  • Markenzeichen / Logos

Dollmotor 70

Baujahr 1925 - 1927.
Eine etwas exponierte Stellung nimmt dieser von Doll produzierte Pressluftmotor in der Ausführung einer stationären Lokomobile ein.
Durch eine Handpumpe wird Luft im Kessel verdichtet, welche beim Entweichen durch den oszillierenden Zylinder das Schwungrad antreibt.
Die Leistungsentfaltung und die Laufzeit des Motors sind entsprechend gering.
Der Motor wurde sowohl alleine als auch zusammen mit Doll Antriebsmodellen auf einer gemeinsamen Grundplatte angeboten. Davon gab es 10 unterschiedliche Varianten mit den Artikelnummern 70/1 bis 70/10.
Maschinenhalterung aus lackiertem Blech, Schwungrad lackiert mit seitlicher Schnurlaufrolle.
Der lackierte Messingkessel sitzt auf einem Blechsockel mit Backsteinprägung, Grundplatte ebenfalls aus lackiertem Blech.
Gemarkt mit Schiebebild "DC Made in Germany", Aufschrift auf dem Druckluftkessel "D.R.P.ang." (Deutsches Reichspatent angemeldet)
Abmessungen (LxBxH) 12,5 x 8,2 x 9,5 cm, Kesseldurchmesser 4,3 cm, Schwungraddurchmesser 5 cm.

Zurück

 

 

Metall-Emblem bis 1936

 

 

Schiebebild bis 1936

 

 

Schiebebild während der Übernahmezeit durch die Firma Fleischmann 1935 bis 1938.

Obwohl die Übernahme bereits 1936 erfolgte, verwendete Fleischmann noch zwei Jahre lang das Doll-Logo weiter.