• Modelle
  • Markenzeichen / Logos

Bing 10/120

Bauzeit um 1923 – 1935. Liegende Dampfmaschine mit feststehendem Zylinder und Rundschiebersteuerung, Fliehkraftregler, Dampfstrahlöler in der Dampfzuleitung. Das lackierte Gestell aus Gusseisen dient als Maschinenfundament und gleichzeitig als Kesselhalterung. Schwungrad vernickelt und lackiert mit Schnurlaufrille. Polierter Messingkessel mit zwei lackierten Kesselbändern, Dampfpfeife mit Holzgriff, Handrad zur Dampfregulierung am Dampfdom, Federsicherheitventil und Wasserstandsglas. 3-flammiger Dochtbrenner.
Abmessungen (LxBxH) 15 x 13,5 x 14 cm, Kesseldurchmesser 6,3 cm, Kessellänge 16,7 cm, Schwungraddurchmesser 9 cm.
Gemarkt mit Aufdruck "BW Germany" auf der Zylinderabdeckung.

Zurück

Bing Logo Bavaria

 

 

Ab ca. 1895 bis 1902: Bavaria mit Schild und bayerischem Löwen auf Sockel. Das Schild trägt die Buchstaben GBN

Bing Logo

 

 

Ab Oktober 1906: GBN Zeichen mit speichenförmigem Kranz in unterschiedlichen Varianten

Bing Logo

 

 

Ab Oktober 1906: GBN Zeichen mit speichenförmigem Kranz in unterschiedlichen Varianten

Bing Logo

 

 

Ab 1912: GBN Zeichen mit dem Zusatz "BAVARIA"

Bing Logo

 

 

Ab Mai 1923 bis zum Jahr 1933: "BW" Zeichen, hier mit Zusatz "GERMANY"

Bing Logo

 

 

Ab Mai 1923 bis zum Jahr 1933: "BW" Zeichen, hier mit Zusatz "BAVARIA"