• Modelle
  • Firmengeschichte

Schoenner stationäre Lokomobilen

Nach Auswahl eines Modells sehen Sie die Beschreibung, die technischen Daten und eine Bildergalerie mit zahlreichen Detailaufnahmen.
Fotos in der Bildergalerie können in Großansicht dargestellt werden.

Flagge DeutschlandSchoenner

Jean Schoenner gründete 1875 seinen Betrieb in Nürnberg. Er produzierte sowohl optische und mechanische Spielwaren, als auch Lehrmittel. Hergestellt wurden unter anderem Dampfmaschinen, Antriebsmodelle, Gasmotoren und dampfbetriebene Spielzeugeisenbahnen. Weiters auch Unterhaltungsartikel wie die Laterna magica oder Kinematoscope.

Nach dem Tod von Jean Schoenner wurde das Unternehmen noch vor Beginn des ersten Weltkrieges aufgelassen. Ein Großteil der Fertigungsmaschinen wurde von Firma Falk übernommen.