• Modelle
  • Markenzeichen / Logos

Doll 520/2

Baujahr um 1930, in 5 Größen angeboten.
Stationäre Lokomobile mit feststehendem, doppeltwirkendem Zylinder mit Rundschiebersteuerung, Zylinderöler und Dampfstrahlöler. Maschinenhalterung aus lackiertem Eisenguss, Schwungräder lackiert und vernickelt mit Schnurlaufrille und seitlicher Schnurlaufrolle. Stahlblau gebeizter Messingkessel mit Gewichtssicherheitsventil, Füllschraube, Dampfpfeife, Manometer, Ablasshahn und Wasserstandsglas.
Rechaud aus schwarz lackiertem Stahlblech mit Backsteinprägung, zwei Laufbretter mit Geländer und Treppen. 2-flammige Spiritus-Vergasungslampe, Grundplatte aus lackiertem Blech. Sämtliche Armaturen vernickelt und poliert.
Abmessungen (LxBxH) 29,5 x 16,5 x 37,5 cm, Kesseldurchmesser 8 cm, Kessellänge 24 cm, Schwungraddurchmesser 8 cm.
Gemarkt mit DC Schiebebild auf dem Zylindermantel.
Katalognachweis: "Die Anderen Nürnberger", Band 1, Seite 422

Zurück

 

 

Metall-Emblem bis 1936

 

 

Schiebebild bis 1936

 

 

Schiebebild während der Übernahmezeit durch die Firma Fleischmann 1935 bis 1938.

Obwohl die Übernahme bereits 1936 erfolgte, verwendete Fleischmann noch zwei Jahre lang das Doll-Logo weiter.