• Modelle
  • Markenzeichen / Logos

Bing 130/32

Bauzeit um 1912, das Modell wurde in 6 Größen angeboten (/31 bis /36). Stehkessel-Dampfmaschine mit oszillierendem Zylinder.
Maschinenhalterung aus lackiertem Blech, Schwungrad vernickelt und lackiert mit seitlicher Schnurlaufscheibe.
Stahlblau patinierter, gezogener Messingkessel mit Dampfpfeife und Federsicherheitsventil.
Rechaud aus Blaublech mit glatter Oberfläche und Lüftungsöffnungen, 2-flammiger Spiritus-Dochtbrenner.
Alles ruht auf einem lackierten Gussfuß.
Abmessungen: Höhe 28 cm, Sockeldurchmesser 10,6 cm, Kesseldurchmesser 6,1 cm, Kesselhöhe 8 cm, Schwungraddurchmesser 6,4 cm.
Gemarkt mit Reliefmarke "G B N BAVARIA" auf dem Kessel.
Katalognachweis: Claude Jeanmaire "Gebrüder Bing, Spielzeug zur Vorkriegszeit 1912 - 1915", Archiv Nr. 29, S. 31

Zurück

Bing Logo Bavaria

 

 

Ab ca. 1895 bis 1902: Bavaria mit Schild und bayerischem Löwen auf Sockel. Das Schild trägt die Buchstaben GBN

Bing Logo

 

 

Ab Oktober 1906: GBN Zeichen mit speichenförmigem Kranz in unterschiedlichen Varianten

Bing Logo

 

 

Ab Oktober 1906: GBN Zeichen mit speichenförmigem Kranz in unterschiedlichen Varianten

Bing Logo

 

 

Ab 1912: GBN Zeichen mit dem Zusatz "BAVARIA"

Bing Logo

 

 

Ab Mai 1923 bis zum Jahr 1933: "BW" Zeichen, hier mit Zusatz "GERMANY"

Bing Logo

 

 

Ab Mai 1923 bis zum Jahr 1933: "BW" Zeichen, hier mit Zusatz "BAVARIA"